Anzeige

Bundesinnenminister Schily ernennt THW-Präsidenten

Ab heute wird das Technische Hilfswerk (THW) von einem eigenen Präsidenten geleitet. Dr. Georg Thiel, bisher Leiter des Organisationsreferats im Bundesinnenministerium, nimmt morgen seine Arbeit auf. Thiel wird Nachfolger des langjährigen Direktors des THW, Gerd Jürgen Henkel.

„Wir wollen die Kompetenz des THW im In- und Ausland weiter stärken und die Bundesanstalt zu einer der modernsten Behörden im Geschäftsbereich des Ministeriums weiterentwickeln“, so der Bundesinnenminister zur Ernennung Thiels und zur neuen Führungsstruktur beim THW.

Schily weiter: „Das THW mit seinen fast 70000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern ist eine wichtige und unverzichtbare Hilfsorganisation im deutschen Vorsorge- und Gefahrenabwehrsystem. Grundvoraussetzung für ein funktionierendes Hilfesystem ist die gute und effektive Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Institutionen – wie THW, Feuerwehr, Polizei und Hilfsorganisationen. Das ist in Deutschland gewährleistet. Alle müssen sich auf eine neue Gefahrenlage einstellen. Bestehende Strukturen müssen überdacht und auf ihre Effektivität hin überprüft werden. Einsatzpotenziale des Bundes, der Länder und der Kommunen müssen in Zukunft noch weiter vernetzt und gemeinsam zum Einsatz gebracht werden. Wie wichtig dem Bund die Arbeit des THW ist, wird an der Bereitstellung der 25 Millionen Euro deutlich, die der Bundesanstalt in diesem Jahr für ihre vielfältigen Aufgaben zusätzlich zur Verfügung stehen.“

Schily hob außerdem die hervorragende Nachwuchsarbeit des Technischen Hilfswerks hervor. „Es ist vorbildlich, wie das THW einen Schwerpunkt in seiner Jugendarbeit setzt. Das ist ein deutliches Signal für eine verantwortungsvolle und engagierte Zukunftsplanung der Organisation. Ich möchte das THW ausdrücklich ermuntern, diesen Weg weiter zu gehen, denn die Jugend wird langfristig die verlässlichste Basis für die erfolgreiche Arbeit des THW und für das Ehrenamt sein.“

Angebot zum Chat mit dem neuen Präsidenten

An seinem ersten Arbeitstag heute wird sich der neue THW-Präsident um 19 Uhr in einem Chat vorstellen. Dabei wird er auch auf seine Pläne für die Zukunft des THW eingehen. Alle Angehörigen des THW können an diesem Chat auf der Homepage http://www.thw.de/(THW) teilnehmen. Aus technischen Gründen wird die Zahl der gleichzeitigen User jedoch beschränkt werden müssen. Deshalb: Rechtzeitig einloggen!

Nach seinem Jurastudium in Köln und Speyer arbeitete Thiel zunächst im Bundesamt für Zivilschutz, bevor er 1990 ins Bundesinnenministerium wechselte. Dort war er für die Organisation und die Modernisierung der Verwaltung zuständig.

Anzeige
Top