Anzeige

„Diskutiert unzensiert“

Bildquelle: © Wahlkreisbüro Martin Henkel

Unter diesem Motto startet der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Martin Henkel (CDU) seine am 06. 09. 2022 beginnende Herbsttour.

Ich sehe, wie groß die Zukunftssorgen der Menschen sind. Explodierende Energiepreise, Inflation und politische sowie wirtschaftliche Unsicherheiten treiben die Menschen um. Die fatalen Folgen einer fehlgeleiteten Energie- und Fiskalpolitik treffen unsere Gesellschaft in einer seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs noch nie gekannten Härte. Dabei haben viele Bürger den Eindruck, dass bestimmte Fehlentwicklungen in unserem Land nicht mehr benannt werden dürfen und die Political Correctness Teilen des politischen und des medialen Systems wichtiger ist als eine ideologiefreie Bewertung der Lage und das Finden pragmatischer Lösungen. Dieser Zustand ist nicht haltbar! Die Menschen sind es leid, quasi rund um die Uhr über Gender Culture, Wolfsansiedlung, Woke Mind, vegane Ernährung und den ,Vorzügen der Körperpflege mit dem Waschlappen‘ belehrt zu werden.

Was die Bürger brauchen, sind Antworten darauf, wie sie zukünftig ihren Lebensunterhalt, ihre Energierechnung, den Sprit für die Fahrt zur Arbeit und ihre Miete oder den Kredit für ihr Eigenheim bezahlen sollen. Sie wollen wissen, was aus ihren Arbeitsplätzen wird, wenn die Auswirkungen des Energieembargos noch brachialer durchschlagen. Sie wollen wissen, wie es um die Zukunft unseres Landes und um die Zukunft unserer Kinder steht. Das sind die Sorgen, die die Menschen umtreiben und auch mich zutiefst beunruhigen. Deshalb sehe ich es als meine Aufgabe als direkt gewählter Abgeordneter mit den Menschen in meinem Wahlkreis vorbehaltlos, ideologiefrei und „unzensiert“ zu sprechen und ihre Sorgen nach Erfurt und Berlin zu transportieren, so Martin Henkel.

In den nächsten Wochen wird Martin Henkel in vielen Orten des Wartburgkreises anzutreffen sein, zu Diskussionsabenden oder am Stehtisch vor Einkaufsmärkten und auf Marktplätzen.

Für den 06.09.2022 lädt Martin Henkel hierzu um 19:30 Uhr in das Waldcafé in Tiefenort ein.

Anzeige
Anzeige
Top