Anzeige

DLRG Thüringen Präsident Harry Sloksnat legt Amt nieder

Am 05.02.2022 endete eine Ära für den Landesverband Thüringen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Nach neunzehn Jahren an der Spitze der Thüringer Rettungsschwimmer legte Harry Sloksnat sein Amt nieder.

Harry Sloksnat übernahm das Präsidentenamt am 01.02.2003 zu sehr schwierigen Zeiten, sagt Burkhardt Jenz, Technischer Leiter Einsatz und Wegbegleiter der ersten Stunde. Er hat es mit starker Hand geschafft, den Landesverband finanziell und personell auf stabile Füße zu stellen. Ihm ist es zu verdanken, dass die DLRG in Thüringen als starker und verlässlicher Partner in allen Themen rund um die Wassersicherheit wahrgenommen wird.

So zog unter der Führung von Harry Sloksnat die Geschäftsstelle des Landesverbandes von Gotha in repräsentative Büroräume nach Erfurt um. Dies gab unter anderem den Ausschlag, die Erste-Hilfe-Ausbildung BG-zertifizieren zu können. Auch trieb er mit viel Herzblut die Aufstellung eines Wasserrettungszuges voran. Dieser ist mittlerweile voll einsatzbereit und fester Bestandteil des Katastrophenschutzes im Freistaat.

Weiterhin wurde auch auf sein Betreiben die Interessengemeinschaft DLRG Mitteldeutschland (IGDM) gegründet. Dank diesem Trägerverein ist eine koordinierte und konzentrierte Entwicklung und Umsetzung der Wasserrettung in den drei Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen möglich. Vor allem im Bereich der Aus- und Weiterbildung funktioniert die Zusammenarbeit über die Landesverbandsgrenzen hinaus nun reibungslos.

Erst im letzten Jahr konnte durch die direkte Vermittlung des Präsidenten eine Wasserrettungsstation am Alperstedter See übernommen werden. Dort sorgen auch in der kommenden Saison Rettungsschwimmer aus ganz Thüringen für Sicherheit am und im Wasser.

Außerdem schlug das Herz des Präsidenten für den Rettungssport. Während seiner Amtszeit holten Thüringer Sportler national und auch international viele Achtungserfolge. 

Auch auf Bundesebene wurde und wird die Arbeit von Herrn Harry Sloksnat wertgeschätzt. So erhielt er unter anderem die höchste Auszeichnung, die die DLRG zu vergeben hat, das Verdienstzeichen in „Gold mit Brillant“.

Die Aufgaben des Präsidenten übernehmen bis zur Neuwahl die Vizepräsidenten Gunther Frauendorf und René M. Rimbach. Auch diese bedanken sich ausdrücklich bei Harry Sloksnat für die geleistete Arbeit und wünschen ihm alles Gute. 

Über die DLRG

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG) ist mit rund 1.700.000 Mitgliedern und Förderern die größte freiwillige Wasserrettungsorganisation der Welt. Auch in Thüringen werden zum Beispiel die Schwimm- und Rettungsschwimmausbildungen ausschließlich von ehrenamtlichen Ausbildern geleitet. Wenn Sie einen Beitrag zur Arbeit der DLRG im Freistaat leisten möchten, ist Ihre Spende willkommen. Infos unter: thueringen.dlrg.de

Kontoverbindung: Sparkasse Mittelthüringen; IBAN: DE78 8205 1000 0125 0181 50

Anzeige
Top