Anzeige

Dr. Annette Rommel als neue Zi-Kuratoriumsvorsitzende gewählt

Vorsitz des Zi-Kontrollgremiums neu besetzt

Dr. Annette Rommel ist zur neuen Kuratoriumsvorsitzenden des Zentralinstituts für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland (Zi) gewählt worden. In einer turnusgemäßen Sitzung bestimmte das Zi-Kuratorium, das höchste Kontrollgremium der Stiftung, Rommel Mittwochnachmittag zum 1. Januar 2021 als Nachfolgerin von Dr. Jörg Hermann. Der bisherige Amtsinhaber und Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Bremen tritt zum Jahresende in den Ruhestand.

Annette Rommel ist seit 2012 Erste Vorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Thüringen und seit Oktober 2019 stellvertretende Zi-Kuratoriumsvorsitzende. Rommel ist seit 1990 in Mechterstädt bei Gotha in eigener Praxis niedergelassen. Sie ist Fachärztin für Allgemeinmedizin und trägt die Zusatzbezeichnungen Chirotherapie und Psychotherapie.

Die Nachwahl des stellvertretenden Zi-Kuratoriumsvorsitzenden erfolgt voraussichtlich im Rahmen der nächsten turnusmäßigen Sitzung im Januar 2021. Das Kuratorium entscheidet über den Haushalt und trifft grundlegende Richtungsentscheidungen. Ihm gehören ehrenamtlich die Vorstandsvorsitzenden der Kassenärztlichen Vereinigungen und der Vorstand der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) an. Der zweiköpfige hauptamtliche Zi-Vorstand (Vorstandsvorsitzender: Dr. Dominik von Stillfried, stv. Vorstandsvorsitzender: Thomas Czihal) ist dem Kuratorium rechenschaftspflichtig.

Anzeige
Top