Werbung

Er massierte Generationen Eisenacher Hand- und Fußballer

Der ehemalige Physiotherapeut Wolfgang Heyer feierte seinen 84. Geburtstag

Nahezu 44 Jahre begleitete Wolfgang Heyer als Physiotherapeut Hand- und Fußballer von Motor Eisenach und nach der Wiedervereinigung Deutschlands die Handballer des ThSV Eisenach. Generationen profitierten von seinen Händen. Wolfgang Heyer unterstützte Fußball-Trainer Martin Schwendler, stand den Handball-Trainern Werner-Aßmann, Hans-Joachim Ursinus, Nicolai Nedef, Rainer Osmann und Peter Rost zur Seite. Er hatte  auch stets ein offnes Ohr für die Sorgen und Nöte der Sportler.

Am Montag (25.05.2020) feierte Wolfgang Heyer seinen 84. Geburtstag. An der Tür zur 1960 mit seiner Frau Ursula bezogenen Wohnung (beide sind 61 Jahre verheiratet) klingelte an seinem Ehrentag auch eine kleine Delegation seines ThSV Eisenach. Präsident Shpetim Alaj, Marketing-Geschäftsführer Rene Witte und Pressesprecher Thomas Levknecht gratulierten ganz herzlich, verbunden mit den besten Wünschen für den vitalen Jubilar. Ursula Heyer servierte leckeren Kuchen und Kaffee.

Die Abstandsregeln der Corona-Pandemie wurden eingehalten, die Unterhaltung wurde mit Gesichts- und Nasenmasken geführt. Der Lebhaftigkeit tat dies keinen Abbruch. Wolfgang Heyer berichtete von kuriosen Fahrten mit dem Robur-Bus nach Rostock, der Schwierigkeit das Gepäck unterzubringen. Beim Aussteigen mussten erst die 18 im Gang gestapelten Taschen herausgeräumt werden.

Wolfgang Heyer nutzte die Gelegenheit, um Aktuelles von der Bewältigung der Corona-Pandemie beim Handball allgemein und speziell beim ThSV Eisenach zu erfahren. Rene Witte berichtete von möglichen Szenarien, die Arbeitsgruppen der HBL derzeit erarbeiten, aber auch von enormen Schwierigkeiten bei einer möglichen Umsetzung beispielsweise in der Werner-Aßmann-Halle.

Wolfgang und Ursula Heyer nehmen regeln Anteil am Leben ihrer Kinder, Enkel und Urenkel. Hierfür wünschte die ThSV-Abordnung noch viele Jahre bei guter Gesundheit. Spätestens bei den (aufgrund der aktuellen Lage verschobenen) Feierlichkeiten zum 30. Gründungsjubiläum des ThSV Eisenach wird Familie Heyer in der Werner-Aßmann-Halle zu Gast sein.

Th. Levknecht

Werbung
Werbung
Top