Werbung

Erste Zusagen für Abschiedsspiel von Daniel Luther

Ticketverkauf angelaufen

Vereinstreue, in der heutigen Zeit eine Rarität. Daniel Luther, Rückraumspieler des Handball-Zweitbundesligisten ThSV Eisenach, trug nahezu 22 Jahre das Trikot des thüringischen Traditionsvereines. Am Freitag, 17.01.2020 findet ab 19.30 Uhr in der Eisenacher Werner-Aßmann-Halle erstmals in der Vereinsgeschichte ein Abschiedsspiel statt, dieses für den ehemaligen Kapitän, den seine Freunde nur „Eisen“ rufen.

Die aktuelle Eisenacher Mannschaft trifft auf ein Team „Eisen & friends“. Erste Namen für das Team „Eisen & friends“ liegen nun vor. Zugesagt haben die ehemaligen Eisenacher Rückraum-Kollegen Stephan Mellack und Eryk Kaluzinski. Zugesagt hat auch Alexander Schiffner, der mit Daniel Luther schon im Nachwuchs des ThSV Eisenach am Ball war, jetzt Co-Trainer bei Drittligist LVB Leipzig. Für das Torwartteam zum Abschiedsspiel hat auch Ex-ThSV-Keeper Timo Meinl, jetzt Torwarttrainer des HC Elbflorenz, zugesagt.

Ich habe meine Laufbahn vor nahezu drei Jahren beendet, aber ich freue mich sehr über die Einladung, zeigt sie doch, dass ich während meiner zweijährigen Zeit in Eisenach positive Spuren hinterlassen habe, erklärte der im hessischen Eschwege geborene Timo Meinl in Vorfreude auf dieses Handballevent in der Wartburgstadt.

Mit Marvin Narthey gehört ein einstiger Hildesheimer Akteur zum Team „Eisen & friends“, das gecoacht wird von Eisenachs Trainerlegende Rainer Osmann und Maik Handschke, 2008 bis 2010 Trainer von Daniel Luther beim ThSV Eisenach.

Der Eintrittspreis für das Abschiedsspiel Daniel Luther beträgt, bei freier Platzwahl,  8,00 € (ermäßigt 4,00 €). Tickets sind vorab erhältlich online unter www.thsv-eisenach.de, in der ThSV-Geschäftsstelle und in allen Pressehäusern der Mediengruppe Thüringen. Für Dauerkarten-Inhaber bietet der ThSV Eisenach, im Vorverkauf aber nur in der Geschäftsstelle der ThSV-Marketing GmbH, Eintrittskarten zum Preis von 5,00 € (ermäßigt 2,00 €) an. Der Vorverkauf zeugt bereits von großem Interesse.

Th. Levknecht

Werbung
Top