Anzeige

Martin Henkel diskutiert unzensiert in Bad Salzungen

Das Gesprächsformat „Unzensiert Diskutiert“ geht in die nächste Runde. Am Mittwoch, den 26.10. bietet der direkt gewählte Landtagsabgeordnete Martin Henkel (CDU) wieder interessierten Bürgern die Möglichkeit, ihre Meinung kundzutun und gemeinsam ins Gespräch zu kommen. Die Diskussionsrunde findet ab 19 Uhr im „Solewerk“ Bad Salzungen statt.

Das Hotel wird für die Veranstaltung ein Fass Freibier sowie Grillgut für das leibliche Wohlergehen sponsern. Mit dabei ist auch Hannes Knott, hauptamtlicher Beigeordneter der Stadt Bad Salzungen und Ortsteilbürgermeister von Moorgrund. Er wird sich ebenfalls den Fragen des Publikums stellen.

Die Preise steigen in allen Lebensbereichen, die Sorge vor Strom- und Energieknappheit ist groß und der Unmut in der Bevölkerung wächst. Gerade in einer solchen Krisensituation ist es wichtig, im Gespräch zu bleiben und Missstände konstruktiv zu thematisieren. Bereits die vergangenen Veranstaltungen im Rahmen meiner Herbsttour haben gezeigt, der Gesprächsbedarf ist groß, und es wurde kontrovers diskutiert, so Martin Henkel.

Der Landtagsabgeordnete geht davon aus, dass weiterhin die Energiekrise und die Preissteigerungen die beherrschenden Themen der Diskussionsrunde sein werden.

Selbstverständlich ist die aktuelle Lage in Bezug auf Energie und galoppierende Preise das Thema, was die meisten Menschen umtreibt. Doch auch fernab dieser Thematik bietet sich für die Bürger die Möglichkeit, ihre Meinung frei und unverblümt zu äußern. Dazu lade ich alle recht herzlich am kommenden Mittwoch nach Bad Salzungen ein, so Henkel abschließend.

Text: Lukas Meier, Mitarbeiter Martin Henkel

Anzeige
Top