Anzeige

Marx: Beistand und Verteidiger eines respektvollen Miteinanders

Anlässlich seiner Verabschiedung in den Ruhestand würdigt Vizepräsidentin Dorothea Marx den Beauftragten der Evangelischen Kirchen beim Thüringer Landtag Oberkirchenrat Wagner.

Christhard Wagner hat sich mit seinem Wirken um unseren Freistaat verdient gemacht. Mit seinem frühen Engagement als Jugendpfarrer in Eisenach, dem Dialog zwischen den Religionen bis hin zum Ratgeber und Seelsorger unserer Landtagsgemeinde ist er ein wichtiger Begleiter, Impulsgeber und Beistand für viele Menschen geworden. Mit seinem Engagement gegen Rechtsextremismus, Hass und Hetze und für Mitmenschlichkeit hat er auch als aufrechter Demokrat Zeichen gesetzt., sagt Vizepräsidentin Marx.

Marx weiter:

Ich danke Christhard Wagner herzlich für seinen langjährigen Einsatz in Politik und Gesellschaft. Und ich freue mich, dass er uns auch in seinem Ruhestand als Ratgeber erhalten bleibt und wir ihn bei der Verteidigung der Menschenwürde und unserer Demokratie weiter an unserer Seite wissen.

Herrn Dr. Demut wünsche ich alles Gute, viel Erfolg und Gottes Segen für sein neues Amt. Ich freue mich auf eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit, so Vizepräsidentin Marx abschließend.

Hintergrund:
Am Dienstag, den 23. März 2021, um 16.00 Uhr wird der langjährige Beauftragte der Evangelischen Kirchen bei Thüringer Landtag und Landesregierung, OKR Christhard Wagner, mit einem Gottesdienst in der Erfurter Thomaskirche verabschiedet. Gleichzeitig wird OKR Dr. André Demut als Nachfolger in das Amt eingeführt. Die Vizepräsidentin des Thüringer Landtags, Dorothea Marx, wird ein Grußwort sprechen. Vizepräsident Dirk Bergner nimmt ebenfalls an dem Termin teil.

Anzeige
Top