Anzeige

ThSV Eisenach: Wechsel im Torhüterteam

Thomas Eichberger zurück nach Österreich • kroatischer Junioren-Auswahl-Keeper neu in Eisenach

Handball-Zweitbundesligist ThSV Eisenach vermeldet unmittelbar vor dem Rückrundenstart einen Wechsel im Torhüterteam. Der Österreicher Thomas Eichberger, im Sommer 2020 von der HSG Holding Granz in die Wartburgstadt gekommen, schließt sich mit sofortiger Wirkung dem Tabellen-Dritten der ersten österreichischen Liga Förthof UH Krems an. Neu in den Reihen des ThSV Eisenach ist der 21-jährige kroatische Juniorennationalmannschaft-Keeper Fran Lucin. Der 1,90 Meter-Mann war zuletzt bei R.K. Umag unter Vertrag. Der ThSV Eisenach und Fran Lucin einigten sich auf einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Gemeinsam mit Johannes Jepsen wird Fran Lucin das Torhüterteam bilden.
Der Vertrag von Thomas Eichberger beim ThSV Eisenach wäre im Sommer ausgelaufen. Eine Verlängerung seitens des Vereins war nicht vorgesehen. Dem 28-jährigen Schlussmann lag ein Angebot von Förthof UH Krems zum Wechsel in der Winterpause vor. Thomas Eichberger, der zuletzt wenig Einsatzzeiten erhielt, wollte die Chance ergreifen, trat mit der Bitte um einen Vereinswechsel an die Verantwortlichen des ThSV Eisenach heran. Dieser Bitte wurde entsprochen.

Wir danken Eichi für sein Engagement beim ThSV Eisenach, ihn begleiten unsere besten Wünsche für seinen weiteren Lebensweg, betonte Rene Witte, der Manager der Thüringer. Für den nach Österreich zurück gekehrten Thomas Eichberger haben wir mit Fran Lucin einen guten Ersatz gefunden, erklärt Rene Witte.

Über gezieltes Scouting sei der Kontakt zustande gekommen. Der junge Kroate will die Chance beim ThSV Eisenach nutzen, um sich auf dem Spielermarkt anzubieten. Mit einem Auswärtsspiel beim TuS Ferndorf steigt der ThSV Eisenach am Samstag, 05.02.2022 wieder ins Punktspielgeschehen der 2. Handballbundesliga der Männer ein. Bis Mitte Juni sind – einschließlich der drei Nachholspiele aus der Hinrunde – 22 Punktspiele zu absolvieren.

Aktuell rangiert der ThSV Eisenach auf dem 13. Tabellenplatz. Der VfL Bad Schwartau, seit wenigen Tagen mit Michael Roth auf der Trainerbank, verdrängte nach dem 24:23-Erfolg am Samstagabend im Nachholspiel beim TV Großwallstadt den ThSV Eisenach vom 12. Tabellenplatz.

Th. Levknecht

Anzeige
Anzeige
Top