Werbung

Trauer um Jens Voigt

Am Samstag verunglückte Rallye-Sportler Jens Voigt bei der «Rallye Sachsenring» tödlich. Der 38-jährige war mit seinem Bruder Tobias in einem Golf II unterwegs. Auf regenasser Strecke ereignete sich der tragische Unfall. Trotz sofortiger Rettungsversuche verstarb der Thüringer noch am Unfallort. Sein Beifahrer wurde leicht verletzt.

Jens Voigt, einst Wartburgpilot, war ein erfahrener und besonnener Motorsportler. Tief sitzt der Schock über seinen Unfall bei den Motorsportkollegen in der Region.

Zur Rallye Wartburg 2001 waren die Brüder Voigt mit einem Wartburg als Vorausfahrzeug dabei. Dieses Fahrzeug bauten sie in vielen Stunden auf und bewahrten so die langjährigen Motorsporttraditionen des einstigen AWE.

Jens Voigt war auch auf kommunalem Gebiet in seiner Heimatgemeinde Beuernfeld aktiv. Dort bewarb er sich in diesem Jahr um das Bürgermeisteramt in der Hörselberggemeinde.

Werbung
Werbung
Top