Werbung

Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Thüringischen Tanzsportverbandes

Der Thüringische Tanzsportverband ist die Heimat der Leitungstänzer. Als Fachverband im Landessportbund vereint er alle Tänzerinnen und Tänzer in Thüringen unter einem Dach. Von Standard und Latein über die Formationen bis zum Rock´n´Roll wird hier die Basis für den Wettkampfsport bereitet.

Für letzteren zuständig ist seit nunmehr 25 Jahren Eberhard Walther, der Präsident des Eisenacher Rock´n´Roll-Clubs „Sylvester“. Unter seiner Federführung wurden alljährlich Trainingslager, Aus- und Weiterbildungen von Trainern und Übungsleitern und spartenübergreifende Veranstaltungen organisiert. Auch bei den Thüringer Tanzsporttage in Bad Blankenburg spielt die Rock´n´Roll-Sparte eine gewichtige Rolle. Als Tänzer, Trainer und Querdenker bereichert er das Präsidium des Verbandes.

Für sein langjähriges Engagement für den Thüringer Tanzsport wurde Eberhard Walther in Bad Blankenburg nun die Ehrenmitgliedschaft des Thüringischen Tanzsportverbandes verleihen. Das ist die höchste Auszeichnung, die der Verband vergibt.

Anlässlich der Beendigung der gemeinsamen, erfolgreichen Turniersportkarriere erhielt seine Tanzpartnerin Marina Leukhin die Ehrennadel in Silber. Der größte Erfolg des Paares war die Qualifikation zur Europameisterschaft im letzten Jahr.

Auch wenn man Marina und Eberhard künftig nicht mehr zusammen auf der Bühne bewundern kann, bleiben beide für den Rock´n´Roll-Tanzsport in Thüringen und Eisenach als Trainer erhalten und unterstützen tatkräftig den Nachwuchs.

Werbung
Top