Anzeige

Wolfram Böhnhardt 60 Jahre alt

Bildquelle: © Anke Böhnhardt

Am 16. November 2022 feierte der Vorsitzende des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach, der in Personalunion auch Stellvertretender Stiftungsvorsitzende ist, seinen 60. Geburtstag.

Seit über 10 Jahren ist der selbstständige Tischlermeister Wolfram Böhnhardt Vorsitzender des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach e.V. Die Leitung des Vereins übernahm er damals in einer schwierigen Zeit und mit seinem Engagement, handwerklichen Geschick und Organisationstalent hat er in den letzten Jahren maßgeblich die Sanierung der historischen Ostkantine als Vereinsdomizil für die Vereinsfahrzeuge vorangetrieben.

Seit 2014 ist er in Personalunion auch Stellvertretender Vorsitzender der Stiftung Automobile Welt Eisenach. Hier brachte er sich von Anfang an mit viel Zeit und Fleiß als Ideengeber und Macher ein. Ihm ist es zu verdanken, dass heute im Museum automobile welt eisenach eine funktionsfähige Dixi-Werkstatt aus dem Jahr 1912 steht, die anschaulich die handwerkliche Fahrzeugfertigung des vergangenen Jahrhunderts für die Nachwelt darstellt.

Zu den Gratulanten gehörten Museumsleiter und Stiftungsgeschäftsführer Matthias Doht und der Geschäftsführer des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach e.V. Reinhard Schäfer. Beide bedankten bei Wolfram Böhnhardt für sein Engagement und seine stets aktive Arbeit und bezeichneten ihn als einen unverzichtbaren Aktivposten zum Erhalt der Eisenacher Automobilgeschichte. Mit den besten Wünschen für Gesundheit und Wohlergehen bekam Wolfram Böhnhardt von der Stiftung ein Etui mit einer limitierten Sonderprägung von drei Silbermünzen mit Fahrzeugmotive von Ausstellungsfahrzeugen aus dem Automobilmuseum überreicht.

Anzeige
Anzeige
Top