Agrarminister beraten über Dioxinfunde in Futtermitteln

Im Vorfeld der diesjährigen Internationalen Grünen Woche, IGW, (am 20.01.) werden sich die Agrarminister der Länder in einem gemeinsamen Gespräch mit der Bundesagrarministerin Ilse Aigner zur Dioxin-Thematik und die weitere Vorgehensweise verständigen. Darüber informierte Thüringens Landwirtschaftsminister Jürgen Reinholz, der seit Jahresbeginn Vorsitzender der Agrarministerkonferenz ist, in Erfurt.

Auf ihrer turnusgemäß stattfindenden Amtschefkonferenz am 20.01. in Berlin werden sich die Agrarstaatssekretäre auf Antrag des Vorsitzlandes Thüringen ebenfalls zu den Dioxinfunden in Futtermitteln beraten.

Im Anschluss an die Gespräche wird die Landesregierung den Ausschuss für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz des Thüringer Landtages, der zu diesem Zeitpunkt auch die IGW besucht, über die aktuellen Ergebnisse informieren.

Anzeige