Werbung

André Müller ist neuer Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Tiefenort

Der 42-jährige André Müller wurde bei der kürzlich stattgefundenen Vorstandswahl einstimmig von den anwesenden Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes Tiefenort zum neuen Vorsitzenden gewählt. Müller hatte bereits in der Vergangenheit im Vorstand des Ortsverbands mitgearbeitet und auch in den Kreisvorständen der CDU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung sowie der Jungen Union in der Wartburgregion war er in verschiedenen Positionen tätig.

Die bisherige Vorsitzende Christine Thiel hatte bereits im Vorfeld der Wahlveranstaltung erklärt, nicht wieder für den Vorsitz zu kandidieren. Sie wolle sich vielmehr auf ihre Aufgaben als Vorsitzende der CDU-Fraktion im Tiefenorter Gemeinderat sowie der Beigeordneten der Gemeinde Tiefenort konzentrieren.
Der Ortsverband habe sich mit einer stabilen Mitgliederzahl in den zurückliegenden Jahren behaupten können. Weiter ging sie in ihrer Bilanz vor allem auf die Situation im Gemeinderat ein. Dort gelinge es der CDU-Fraktion sehr gut, sich mit fundierten sachlichen Argumenten und frischen Ideen einzubringen. Bei der Wahl wurde Thiel nun als stellvertretende Vorsitzende gewählt und kann auf dieser Position ihre langjährige kommunalpolitische Erfahrung intensiv in den Vorstand einbringen.

Das Amt der Schatzmeisterin besetzt, wie auch in der vorherigen Wahlperiode, Anneliese Hill, deren vorbildliche Arbeit gewürdigt wurde. Ergänzt wird der Vorstand durch die Schriftführerin Erika Drescher und die Beisitzer Wolfgang Küster, Anett Weber, Achim Ebert, Roman Nelkert sowie Dr. Dietrich Simon.

Zur Wahlversammlung gekommen war auch der CDU-Kreisvorsitzende und Bundestagsabgeordnete Christian Hirte, der den Mitgliedern über die kleine und große Politik berichtete. Der neue Vorstand will in nächster Zeit weiter mit Sachthemen auf sich aufmerksam machen. „Die CDU hier in Tiefenort ist sich ihrer Verantwortung bewusst und packt auch schwierige Themen und Diskussionen an“, so der frisch gewählte Vorsitzende. Eine wichtige Aufgabe ist es für Müller und den neuen Vorstand, die Mitgliederarbeit im Ort zu intensivieren. Auch auf die Senioren-, Jugend- und Vereinsarbeit legt der Vorstand wie bisher großen Wert. „Das Vorstandsteam wird hart daran arbeiten, dass wir die CDU Tiefenort auf einem positiven Kurs halten.», so André Müller abschließend.

Werbung
Werbung
Top