Werbung

Bürger für Eisenach wählten neuen Vorstand

Die Bürger für Eisenach (BfE) wählten einen neuen Vorstand. Gewählt wurden Rosemarie Schneider (Vorsitzende), Lutz Harseim (Schriftführer), Petra Butschewski (Schatzmeisterin) sowie Hubert Borchert und Harald Lieske.

«Der neue Vorstand steht für Kontinuität», sagte Rosemarie Schneider. «Wir bleiben die Bürger-Bewegung, die sich ausschließlich für die Interessen der Stadt und ihrer Menschen einsetzt. Wir wollen weiterhin – neben vielfältigen anderen Aktivitäten – die Sommergewinns-Zunft durch Spenden und durch Mitarbeit beim Umzug unterstützen. Ein Beleg für unsere Bürger-Nähe ist auch unser Mitglied Helga Schöller, die Senioren-Beauftragte Eisenachs. Durch sie wissen wir, was die älteren Bürger unserer Stadt bewegt. Unter anderem sind dies dann Themen, die wir im Rahmen unserer Möglichkeiten in die parlamentarische Arbeit einbringen und abarbeiten.»

Die Bürger für Eisenach, so Rosemarie Schneider, seien gegen populistischen Aktionismus und parteipolitische Polemik. Ihnen gehe es um sachorientierte und kontinuierliche Arbeit und nicht um eine möglichst große öffentliche Aufmerksamkeit.

Werbung
Top