Anzeige

CDU Wartburgkreis übergibt Unterschriften zum Erhalt der Kali-Arbeitsplätze

Seit einer Woche sammelt der Kreisverband der CDU Wartburgkreis Unterschriften für den Erhalt der Standorte und Arbeitsplätze im Kalirevier Hessen-Thüringen. Am kommenden Mittwoch, 9. Dezember, übergibt die CDU gemeinsam mit Landtagsabgeordneten der Union die bisher gesammelten Unterschriften an Vertreter der Thüringer Landesregierung.

In einer Woche haben sich bereits über 3.700 an unserer Sammlung beteiligt. Die Zahl der Rückmeldungen sind enorm, wir spüren, dass es in der Region eine große Unruhe und Unsicherheit gibt,

erklärte Manfred Grob, stellvertrender Vorsitzender der CDU Wartburgkreis.

Grob forderte für die Union nochmals die Thüringer Landesregierung auf, sich geschlossen für eine Lösung mit Augenmaß einzusetzen.

Der Schutz von Umwelt und Natur ist genauso wichtig wie der Erhalt der wirtschaftlichen Grundlagen unserer Heimat. Wenn hunderten Kumpeln die Arbeitslosigkeit droht, darf sich die Politik nicht heimlich davonstehlen,

so Grob.

Anzeige
Top