Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Die historische Stadt an der Lahn grüßt zum neuen Jahr die Welt!

Die historische Stadt an der Lahn grüßt zum neuen Jahr die Welt! Nicht nur im australischen Marburg wurde – allerdings bei sommerlichen Temperaturen – Weihnachten und das neue Jahr gefeiert, sondern auch auf den Schienen brachte der IC – «Marburg» Gäste aus aller Welt zu den Festen unter den Weihnachtsbäumen und in den Genuss von Silvesterbällen und Feuerwerkskörpern.

Der Name Marburg findet als Städtename neben der slowenischen Partnerstadt Maribor nicht nur im außereuropäischen Ausland Verwendung, sondern dient auch als Namensvetter für Flugzeuge, Schiffe und Züge.
So wurde ein IC der deutschen Bundesbahn auf diesen Namen getauft, die «MS Marburg» wurde als Frachtschiff 1958 in Dienst gestellt und verkehrte im Liniendienst nach Mittel- und Südamerika und im Flugdienst der Lufthansa trägt ein Airbus den Namen der historischen Stadt an der Lahn.

«Marburg ist keine große Stadt, aber eine behagliche. Hier nimmt meistens alles seinen Weg» sagte ein Marburger, der im Cafe auf dem Marktplatz saß und das Ein- und Ausgehen von städtischen Mitarbeitern und den Mitgliedern des Magistrats, des Oberbürgermeisters, des Bürgermeisters und der Stadträtin aus dem Rathaus beobachtete. Für das Patenschiff, Patenflugzeug und den Patenzug «Marburg» bleibt es nicht offen, welchen Kurs zu Wasser, Luft und Land es ansteuert, denn Linienfahrzeuge folgen vertrauten Wegen. Für die Universitätsstadt Marburg an der Lahn hingegen bleibt abzuwarten, ob die Kommunalwahlen und die Oberbürgermeisterwahl im März «Neuigkeiten» bringen.

«Neues Jahr, neue Wege!». Das wünscht die Universitätsstadt Marburg ihren Partnerstädten in England, Frankreich, Slowenien, Rumänien, Thüringen und Tunesien.
Der Kurs von Patenschiff, Patenzug und Patenflugzeug nimmt zumindest diesen Gruß schon mit in die Welt. Und noch eins würde unser Dreigestirn aus Oberbürgermeister Egon Vaupel, Bürgermeister Dr. Franz Kahle und Stadträtin Dr. Kerstin Weinbach den politisch Verantwortlichen, den Bürgerinnen und Bürgern der Marburger Partnerstädte mit auf den Weg geben: «Bleiben Sie auch im Jahr 2011 gesund!»

Rainer Beichler | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung
Top