Die Junge Union Wartburgkreis wählt neuen Vorstand

Manuel Holzhauer aus Vacha ist neuer Kreisvorsitzender

Die Junge Union Wartburgkreis startet mit einem starken Team und neuer Dynamik an der Spitze in die nächsten beiden Jahre.

Mit der Neuwahl des Vorstandes tritt Manuel Holzhauer aus Vacha als neuer Kreisvorsitzender die Nachfolge von Felix Krause an, der aufgrund seiner neuen beruflichen Tätigkeit nicht erneut kandidierte. Als weitere Mitglieder des Vorstandes wurden Markus Böttcher (Tiefenort) und Marianna Galvanetto (Wiesenthal) als stellvertretende Vorsitzende gewählt. Maximilian Arnold (Bad Liebenstein) wurde im Amt des Schatzmeisters bestätigt. Sie bilden gemeinsam mit den 8 Beisitzern Jana Mohammed (Barchfeld-Immelborn), Julia Grabow (Eisenach), Elisa Schilling, Malena Hausknecht (beide Moogrund), Sabina Siebert (Geisa), Alexander Ruppert (Dermbach), Felix Delatowski (Bad Salzungen) und Josef Steffan (Hörselberg-Hainich) den neuen Vorstand der Jungen Union Wartburgkreis. Die Junge Union dankt dem CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Michael Brodführer und dem Bundestagsabgeordneten Christian Hirte für ihren Besuch und ihre Wertschätzung für die Arbeit der Jungen Union. 

Der neugewählte Kreisvorstand dankt dem vorherigen Vorsitzenden und vorherigen Vorstand für die ausgezeichnete Arbeit! Er möchte auf dem ambitionierten Weg weitergehen und mit der Jugendorganisation die politische Landschaft im Wartburgkreis aktiv mitgestalten. Alle, die sich gerne politisch engagieren und die Zukunft unserer Region mit gestalten möchten, sind herzlich eingeladen, sich über unsere Organisation zu informieren. Besucht uns auf www.ju-wartburgkreis.de, Instagram, Facebook oder kontaktiert uns direkt. Wir zeichnen uns durch Modernität, Offenheit und aktive Mitgliederbeteiligung aus. Gemeinsam machen wir den Unterschied!, so der neue JU-Kreisvorsitzende Manuel Holzhauer.

Anzeige