Anzeige

Einladung zum nächsten Begegnungsfrühstück

In Eisenach leben zahlreiche Menschen in Hartz IV. Das neue Sparpaket der Bundesregierung macht es ihnen nicht gerade leicht, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Die am Wochenende erzielte Erhöhung ist für die Betroffenen wohl eher eine große Enttäuschung.

Seit geraumer Zeit findet einmal im Monat im Abgeordnetenbüro von Katja Wolf in Zusammenarbeit mit dem Stadtvorstand der LINKEN ein Begegnungsfrühstück statt.
Dort können Betroffene und interessierte Bürger ihre Fragen und Probleme bei einem Frühstück darlegen und sich austauschen.

An diesem Morgen soll über die Erhöhung diskutiert werden:
„Kompromiss bei Harz IV?! Reicht das, oder eine Farce für alle Betroffenen? Willkürlich und instransparent?“

Anzeige
Top