Werbung

Gemeinsamer Fusionskreisparteitag der CDU Wartburgkreis und der CDU Eisenach mit Wahl des gemeinsamen Kreisvorstandes

Samstag, 17. Oktober 2020  |  9.30 Uhr  |  Saal des „Klostergarten“ in Creuzburg

Bereits am 6. März 2020 hatten die beiden Kreisparteitage der CDU Wartburgkreis und der CDU Eisenach jeweils einstimmig die Neugliederung und den Zusammenschluss der beiden Kreisverbände Eisenach und Wartburgkreis im zweiten Halbjahr 2020 beschlossen. Der CDU-Landesvorstand ist diesem Mitgliederwunsch ebenfalls per Beschluss gefolgt. Auf der gemeinsamen Sitzung der beiden Kreisvorstände der CDU Wartburgkreis und der CDU Eisenach in der vergangenen Woche wurde der nun bevorstehende Fusionsparteitag vorbereitet.

Christian Hirte MdB und Raymond Walk MdL kandidieren nach ihrer Wahl als CDU-Landesvorsitzender und stellvertretender Landesvorsitzender im September nicht erneut als Kreisvorsitzende. Die Konferenz nominierte einmütig den 41-jährigen Kommunalpolitiker Dr. Michael Brodführer aus Bad Liebenstein für das Amt des Kreisvorsitzenden des fusionierten CDU-Kreisverbandes. Für das Präsidium schlagen die beiden Gremien als stellvertretende Kreisvorsitzende Raymond Walk MdL (Eisenach), Martin Müller (Vacha) und Ulrike Jary (Wutha-Farnroda), als Schatzmeister Michael Thomas (Hörselberg-Hainich) und als Mitgliederbeauftragte Elvira Fischer (Unterbreizbach) vor.

Mit der Fusion unserer beiden Kreisverbände stellen wir uns nun personell gemeinsam auf und blicken stark, geschlossen und selbstbewusst nach vorne. Wir wollen als CDU weiter für unsere gemeinsame Wartburgregion und eine gute Zukunft arbeiten, betonen Christian Hirte und Raymond Walk gemeinsam.

Denn schon 2021 ist vor allem auch wieder ein Wahljahr mit wichtigen Weichenstellungen. Die Rückkehr der Stadt Eisenach in den Wartburgkreis steht bevor und im Frühjahr 2021 wird ein neuer gemeinsamer Kreistag gewählt. Wir wollen mit einer starken Mannschaft beweisen, dass wir kluge und durchdachte Angebote und Konzepte haben. Unser Anspruch muss es ebenfalls sein, wieder stärkste Kraft in unserem Freistaat zu werden. Im Herbst 2021 entscheiden die Deutschen bei der Bundestagswahl, wer unser Land im dritten Jahrzehnt dieses Jahrtausends mit seinen vielfachen Herausforderungen führt. Wir sind dankbar, dass die Bürgerinnen und Bürger Vertrauen in unsere politische Arbeit haben. Dieses Vertrauen wollen und werden wir weiter mit klugen Zukunftsideen rechtfertigen. Mit unseren Mitgliedern, den vielen tüchtigen Amts- und Mandatsträgern in den Kommunen und im Kreis, unseren gewählten Abgeordneten im Thüringer Landtag, im Deutschen Bundestag und in Europa arbeiten wir gemeinsam tatkräftig daran!

Als Kreisvorsitzende, aber auch als Landesvorsitzender und stellvertretender Landesvorsitzender der CDU Thüringen danken wir den Mitgliedern der amtierenden Kreisvorstände, den vielen kommunalen Mandatsträgern in all unseren Stadt- und Ortsverbänden sowie den Vereinigungen für ihre wertvolle Arbeit! Sie alle und vor allem auch unsere Mitglieder haben kräftig mit in die Speichen gegriffen, auch wenn die zurückliegenden Monate nicht einfach waren! Seit einem halben Jahr hat zudem die Corona-Pandemie unser gesellschaftliches und politisches Leben fest im Griff. Die Pandemie und die umfassenden Einschränkungen kamen für uns alle schnell und überraschend. Es tut gut, dass wir uns trotz dieser schwierigen und in dieser Form noch nie da gewesenen Situation unter Beachtung der Hygieneregeln persönlich begegnen können, so Christian Hirte und Raymond Walk.

Werbung
Top