Große Anerkennung für ehrenamtliches Engagement

Bildquelle: © Wahlkreisbüro Marcus Malsch

Bereits zum 18. Mal hatte die CDU-Landtagsfraktion Bürgerinnen und Bürger aus dem gesamten Freistaat mit einem großen Festakt für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.

Für meinen Wahlkreis hatte ich unter anderem Gerd Mähler aus Hallungen eingeladen, der allerdings zum eigentlichen Festakt im November leider nicht teilnehmen konnte. Deshalb hatte ich gestern die Ehre, ihn in einem kleineren Rahmen für sein unermüdliches Engagement zu würdigen.

Seit 1999 ist Gerd Mähler ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Hallungen. Mit 186 Einwohnern ist der Ort zwar klein, hat aber ein reges Vereins- und Kulturleben. Sowohl im Feuerwehrverein, im Kirmesverein, im Heimatverein als auch im Förderverein des Waldbades arbeitet Gerd Mähler aktiv mit. Er engagiert sich täglich für den Erhalt des Waldbades, bei Dorffesten wie Kirmes, Traktortreffen, Mundartabende oder Weihnachtsmarkt. Mit einem Satz gesagt, ist Gerd Mähler ein Bürgermeister mit Leib und Seele, der für seinen Ort und seine Bürger wirklich alles gibt.

Wir danken dir, Gerd, für dein unermüdliches Wirken zum Wohle unserer Gesellschaft!

Anzeige
Anzeige