Anzeige

Herbsttour-Auftakt in Tiefenort

Bildquelle: © Büro Martin Henkel
Auftakt der Herbsttour „Diskutiert unzensiert“ in Tiefenort.

Lebhaft, kontrovers und mitunter hart wurde am Dienstagabend im Waldcafé Tiefenort diskutiert.

Gemeinsam mit Hardy Herbert (Vorsitzender CDU Salzunger Land) und Ortsteilbürgermeisterin Christine Thiel (CDU) stellte sich der Landtagsabgeordnete Martin Henkel über zwei Stunden den zahlreichen Fragen und Meinungsäußerungen der Gäste.  Unter den angesprochenen Themen ragten die sichere Energieversorgung, gestiegene Energiepreise und die damit verbundene allgemeine Teuerung heraus. Kritik an den Hilfspaketen der Bundesregierung, dem geplanten Importstopp russischen Erdöls wurde dabei ebenso laut wie das Festhalten am Atomausstieg zum Jahresende.

Mein Wunsch unzensiert, also offen, ehrlich und ohne Scheuklappen zu diskutieren, ging in Erfüllung. Auch wenn die Meinungen mitunter weit auseinander ragten und ich nicht jede Meinung teilen kann. Wichtig ist vielmehr, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich gegenseitig zuzuhören und für mich als direkt gewählter Landtagsabgeordneter die Sorgen und Probleme der Menschen aufzunehmen und nach Erfurt zu transportieren. Ich freue mich auf weitere Diskussionsabende im Rahmen meiner Herbsttour in Dermbach, Vacha, Geisa, Bad Salzungen, Gumpelstadt, Kaltennordheim und in der Krayenberggemeinde, deren Termine rechtzeitig bekanntgegeben werden. Nächste Woche Dienstag bin ich zu Gast bei der Demonstration der Bürgerinitiative gegen das Windkraftgebiet W-4 Stadtlengsfeld, wo sicher ebenso offen diskutiert werden wird, sagte Martin Henkel abschließend.

Anzeige
Anzeige
Top