Werbung

OB zu Gast in der weißrussischen Botschaft

Zur Feier des Jahrestages der Unabhängigkeit Weißrusslands war Oberbürgermeister Matthias Doht kürzlich in der Botschaft des Landes in Berlin zu Gast. Der OB wurde dort zusammen mit vielen anderen Gästen von Botschafter Andrei Giro begrüßt. Giro ist seit etwa einem Jahr weißrussischer Botschafter in Berlin.

»Die Partnerschaft mit Mogilew ist für uns sehr wichtig”, sagte OB Doht: »Wenn Europa weiter zusammenwachsen soll, müssen wir auch mit den Ländern im Osten noch mehr und engere Kontakte knüpfen.”

Seit rund 14 Jahren verbindet eine Partnerschaft Eisenach und das weißrussische Mogilew. Kontakte gibt es unter anderem auf wirtschaftlicher Ebene. Zudem sind jährlich Studentinnen vom Musik-College aus Mogilew für ein Praktikum zu Gast in Eisenach. Zu Anlässen wie dem Sommergewinn kommen auch Vertreter aus Politik und Verwaltung nach Eisenach. Im Gegenzug besuchten Gruppen aus Eisenach die weißrussische Partnerstadt.
Auch kulturelle Verbindungen existieren: Unter anderem gastierten schon Musik- und Tanz-Ensembles aus Mogilew in Eisenach.

Werbung
Werbung
Top