Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten

Qualität bei der Ausbildung des Nachwuchses sichern

Dienstposten im Fachbereich Polizei in Meiningen sind nur zur Hälfte besetzt

Lediglich 56 Prozent der Lehrerstellen im Fachbereich der Thüringer Fachhochschule für öffentliche Verwaltung sind zurzeit besetzt. Dies geht aus einer Antwort (Drucksache 6/871) des Innenministeriums auf eine Kleine Anfrage des Abgeordneten Raymond Walk (CDU) hervor. So sind derzeit nur sieben von 14 Dienstposten für hauptamtliche Lehrkräfte besetzt. Auch die Stelle einer Lehrkraft für Fremdsprachen ist bisher noch vakant, wie Innenminister Holger Poppenhäger mitteilte.

Neben den mangelnden personellen Ressourcen sind es aber auch die unzureichenden Qualifikationsstände der Lehrkräfte, die der Polizei Zukunftssorgen bereiten müssen. So geht aus der Antwort des Ministers auch hervor, dass niemand der zehn Lehrkräfte über eine abgeschlossene Promotion verfügt, was in Hinblick auf die anstehende Akkreditierung des Studiums problematisch sein könnte.

Thüringen verfügt über eine bundessweit geschätzte und anerkannte Polizeiausbildung – noch! Dies verdanken wir bisher auch dem engagierten Personal in Meiningen. Doch jetzt muss sich dringend etwas tun. Eine gute Ausbildung bedarf qualifizierter Lehrkräfte. Denn es ist doch bezeichnend, dass es offenbar unattraktiv für Polizeibeamte ist, sich als Lehrkraft in Meiningen zu bewerben. Ziel muss es aber zusätzlich sein, diesen Bereich auch für Quereinsteiger interessant zu machen,

äußerte sich Walk zu den besorgniserregenden Zahlen.

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

000000
Werbung

Durch den Klick auf Disqus Kommentare laden stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Danach wird das Kommentarsystem Disqus geladen. Disqus ist ein Service von Disqus Inc., San Francisco, USA.

Top