Anzeige

Sie haben noch keine Wahlbenachrichtigung zur Bundestagswahl 2021 erhalten?

Bildquelle: © Christian Schwier – stock.adobe.com

Jeder wahlberechtigte Bürger Thüringens sollte seine Wahlbenachrichtigung für die Bundestagswahl bis zum 2. September 2021 (Donnerstagabend dieser Woche) erhalten haben

so der Landeswahlleiter Günter Krombholz.

Ist die Wahlbenachrichtigung bis Donnerstagabend dieser Woche (2. September 2021) noch nicht bei Ihnen eingetroffen, sollten Sie unbedingt bei der Gemeindebehörde am Ort der Hauptwohnung am 3. September 2021 nachfragen. Dort kann nachgeprüft werden, ob Sie im Wählerverzeichnis eingetragen sind und ggf., warum Ihre Wahlbenachrichtigung Sie noch nicht erreicht hat. Sollten Sie nicht im Wählerverzeichnis eingetragen sein, so muss bis spätestens 5. September 2021 ein schriftlicher Antrag auf Eintragung in das Wählerverzeichnis bei der zuständigen Gemeindebehörde (Ort der Hauptwohnung) gestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie im Internetangebot des Landeswahlleiters unter der Adresse www.wahlen.thueringen.de.

Anzeige
Top