Anzeige

Spendenübergabe an FSV Kali Werra Tiefenort

Der Westthüringer CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte übergab im Beisein des Tiefenorter Kreistagsmitgliedes und CDU-Ortschefs André Müller eine Spende in Höhe von 300 EUR an den FSV Kali Werra Tiefenort. Im „Kaffeetälchen“ auf dem Waldsportplatz in Tiefenort fand ein dreitägiges Fußballcamp statt. 30 Mädchen und Jungen aus der Region lernten dort, ihre Fußballfertigkeiten zu verbessern. Verantwortlich für das Camp waren die beiden DFB-Stützpunkttrainer Andreas Mannel und Andreas Patz. Unterstützt wurden die beiden ehrenamtlichen Trainer von den drei Übungsleitern des Tiefenorter Vereins Matthias Wenig, Marcus Schmoranzer und Stefan Huck.

Den wesentlichen Anteil zur Spende steuerten Besuchergruppen bei, die den Abgeordneten Hirte im April und Juni im Deutschen Bundestag besuchten. Christian Hirte stockte den Betrag auf, welcher nun für Bälle und andere Übungsmaterialien eingesetzt wurde. «Ich freue mich, dass ich die Arbeit des Vereins damit unterstützen kann. Danken möchte ich den ehrenamtlichen Trainern, die den Kindern in den Ferien unvergleichliche Tage ermöglichten, sowie Familie Mannel, die für die Verpflegung der Kinder vor Ort sorgte.

Positive Nebeneffekte des Camps sind die gesunde Förderung der Bewegung der Kinder und die Sichtung des fußballerischen Nachwuchses in der Region. „Vielleicht habe ich ja heute einen
Seite 2 Thomas Müller oder Manuel Neuer von morgen gesehen», so Hirte mit einem Augenzwinkern abschließend.

Anzeige
Anzeige
Top