Anzeige

Stiftungsrat der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach tagt nächste Woche

Der Stiftungsrat der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach hat am 09.05. in Meiningen getagt und sich mit der Zukunft des Theaters Eisenach beschäftigt.

Auf Bitte des Landrats des Wartburgkreises vertagte sich das Gremium auf nächste Woche.

Dem Landkreis und der Stadt Eisenach soll in dieser Zeit die Möglichkeit der Befassung in ihren kommunalen Gremien gegeben werden.

«Kulturministerium, Stadt und Landkreis haben erklärt, dass sie das Theater in seiner jetzigen Struktur erhalten wollen. Dafür bleibt aber nicht mehr viel Zeit», so der Stiftungsratsvorsitzende, Staatssekretär Prof. Dr. Thomas Deufel.

Voraussetzung dafür ist, dass die Stadt vom Thüringer Finanzministerium in die Lage versetzt wird, ihren vertraglich geforderten Eigenanteil zu leisten. Sollte das nicht vor dem 30. Mai garantiert sein, muss nach Deufels Worten der Stiftungsrat unverzüglich alle erforderlichen Maßnahmen treffen, um eine Insolvenz der Kulturstiftung Meiningen-Eisenach abzuwenden.

Anzeige
Anzeige
Top