Werbung

Thüringen sagt Hochwasserhilfe für Sachsen zu

Ministerpräsident Dr. Bernhard Vogel hat dem sächsischen Ministerpräsidenten Prof. Dr. Georg Milbradt Hilfe bei der Bewältigung der Hochwasserkatastrophe zugesagt. Auf Bitten Milbradts werden Thüringer Feuerwehren sich bei Hilfs- und Rettungsaktionen in den sächsischen Hochwassergebieten beteiligen. Darüber hinaus werde Thüringen im Rahmen seiner Möglichkeiten dem Nachbarland, falls erforderlich, weitere Hilfe leisten, sagte Vogel.

In Thüringen, so Vogel, habe sich die Lage in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten im Gegensatz zu Sachsen weiter entspannt. Die Landesregierung werde dort helfen, wo es durch die Hochwasserkatastrophe eine Existenz bedrohende Not gebe.

Vogel dankte den mehr als 2000 Kräften von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk, die sich im Hochwassereinsatz in Thüringen befanden.

Werbung
Werbung
Top