Walk beendet neunte Sommertour

CDU-Abgeordneter war in den letzten Wochen im Wahlkreis unterwegs

Bereits zum neunten Mal unternahm der Westthüringer Landtagsabgeordnete Raymond Walk (CDU) in den letzten Wochen seine Sommertour durch den Wahlkreis. Traditionell besuchte Walk auch wieder den Kontaktbereichsbeamten von Gerstungen und bedankte sich für dessen Einsatz. Bei insgesamt 25 Terminen in der Stadt Eisenach und dem westlichen Wartburgkreis traf Walk unter anderem die Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs“, den neuen Bürgermeister von Werra-Suhl-Tal Maik Klotzbach und besuchte Frau Burghauptmann Dr. Franziska Nentwig auf der Wartburg.

© Büro Raymond Walk
Sven Dittmar und Raymond Walk

Bei einem Vor-Ort-Termin im kleinsten Eisenacher Ortsteil Berteroda erkundigte sich Walk bei Ortsteilbürgermeister Sven Dittmar über den Stand beim Ausbau des Schlosses. Außerdem standen Unternehmensbesuche beim Campingpark Altenberger See, bei der Wartburg-Sparkasse und beim Zoll und Spedition Service Alaj auf dem Besuchsprogramm. Ein besonderes Highlight war auch in diesem Jahr wieder der Ausflug mit Kindern in den Kletterpark „Alte Brauerei“.

© Büro Raymond Walk
Raymond Walk und Pierre Schlundt im Kletterpark

Für Walk ist seine Sommertour vor allem eine Wertschätzung der Menschen, die sich beruflich, privat und ehrenamtlich in und für die Region engagieren.

Mir ist es mir wichtig, die Menschen vor Ort zu besuchen, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und dadurch Demokratie aktiv mitzugestalten, erklärt der Abgeordnete. In den kommenden Wochen wolle er noch etliche Gespräche nachholen und wieder regelmäßig seine Besuchsreihe „Walk vor Ort“ durchführen.

© Büro Raymond Walk
Raymond Walk und Uwe Stoll

Die Vereine, Selbsthilfegruppen und andere Organisationen im Wahlkreis aber auch Einzelpersonen lädt Walk ein, ihn einmal zu einer Plenarsitzung im Thüringer Landtag zu besuchen. Interessenten melden sich bitte in seinem Wahlkreisbüro unter 03691 214073 oder post@raymondwalk.de

Anzeige
Anzeige