Anzeige

Weißer Ring erhält Förderscheck

Während des sehr harten Einschnittes der letzten Monate durch die Pandemie, ist erneut deutlich geworden, wie wichtig die ehrenamtliche Arbeit des Weißen Ring ist.

Isolierung durch Quarantäne führt häufig zu Stresssituationen in Familien, wo häufig die Kinder die Leidtragenden sind. Daher ist das Engagement der Mitarbeiter*innen vom Weißen Ring enorm gefordert worden.

Darum ist es wichtig dem Verein zu mindestens ein klein wenig die Last von den Schultern zu nehmen und bei der Finanzierung von Präventionsmittel zu unterstützen, so die Landtagsabgeordnete Anja Müller (LINKE) während der Übergabe des Förderschecks.

Diese finanzielle Unterstützung stammt aus den automatischen Diätenerhöhungen in diesem Jahr, informiert Müller.

Und weiter heißt es, die Landtagsfraktion hat sich entschieden, dass alle Linken Abgeordneten neben ihren schon geleisteten Spenden, dieses Jahr noch eine Schippe drauflegen, um sich mit den Menschen in Thüringen solidarisch zu zeigen, welche harte Einschnitte durch die pandemischen Maßnahmen erfahren mussten, so Anja Müller.

Deswegen sind die 400 € auch nur ein Teil. Im zweiten Halbjahr wird Müller weitere Projekte unterstützen.

Anzeige
Anzeige
Top