Werbung

Zugelassene Liste für die Landtagswahl 13. Juni 2004

Der Landeswahlausschuss für die Landtagswahl 2004 im Freistaat Thüringen hat in seiner Sitzung am 16. April 2004 14 Landeslisten mit 358 Bewerberinnen und Bewerbern für die Wahl zum 4. Thüringer Landtag zugelassen.

Der Landeswahlausschuss für die Landtagswahl 2004 im Freistaat Thüringen hat in seiner Sitzung am 16. April 2004 folgende Landeslisten für die Wahl zum 4. Thüringer Landtag zugelassen:

{table border,left;center;right;right
Nr.;Kurzbezeichnung;Name der Partei;Bewerber insgesamt;davon Frauen
1.;CDU;Christlich Demokratische Union Deutschlands;87;22
2.;PDS;Partei des Demokratischen Sozialismus;51;21
3.;SPD;Sozialdemokratische Partei Deutschlands;73;19
4.;GRÜNE;BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN;17;6
5.;BSU;Bürgerliche Soziale Union;8;1
6.;GRAUE;DIE GRAUEN – Graue Panther;6;2
7.;REP;DIE REPUBLIKANER;9;2
8.;FDP;Freie Demokratische Partei;24;3
9.;Freie Wähler Thüringen;Freie Wähler in Thüringen;21;3
10.;KPD;Kommunistische Partei Deutschlands;8;2
11.;NPD;Nationaldemokratische Partei Deutschlands;15;0
12.;ödp;Ökologisch-Demokratische Partei;16;6
13.;ODAD;Ost-Deutsche Alternative für Deutschland;7;1
14.;VIBT;Volksinteressenbund Thüringen;16;4}

Damit wurden für die Landtagswahl 2004 14 Landeslisten mit insgesamt 358 Bewerberinnen und Bewerbern zugelassen.

Werbung
Top