18-jähriger Volltrunkner hat 2 Beamte verletzt

Am 06.01.2024 gegen 23:30 Uhr ging eine Mitteilung über den Notruf ein, dass in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Bad Liebenstein in der Aschenbergstraße kräftig gefeiert und wohl auch randaliert wird.

Bei Eintreffen der Beamten vor Ort, bestätigte sich nicht, dass in der Wohnung randliert wurde, jedoch standen die anwesenden Personen erheblich unter Alkoholeinfluss. Ein 18-Jähriger lag in seinem Erbrochenem am Boden und war nicht mehr ansprechbar, so dass der Rettungsdienst hinzugezogen wurde.

Noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte war der 18-Jährige wieder ansprechbar und reagioerte jedoch sofort total aggressiv gegenüber den eingesetzten Kräften. Aufgrund der hohen Alkoholisierung und des anhaltenden Erbrechens wurde der junge Mann mit dem Rettungsdienst ins Klinikum verbracht, wo sich jedoch eine polizeiliche Begleitung wegen seines aggressiven Auftretens erforderlich machte.

Gegen 3:15 Uhr wurde durch den zuständigen Arzt die Polizei erneut um Unterstützung gebeten, da der junge Mann auf der Station aggressiv wurde. Im Rahmen der Klärung des Sachverhaltes kam es dazu das zwei Beamte durch den 18-Jährigen im Einsatz verletzt wurden.

Bad Salzungen (ots)

Anzeige