200 Liter Diesel aus Lkw ausgelaufen

In den frühen Morgenstunden kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Sattelzügen auf der A4.

Zwischen den Anschlussstellen Gotha und Wandersleben in Fahrtrichtung Dresden kam es zu einer Kollision beider Verkehrsteilnehmer. In der weiteren Folge kamen beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei eines auf die Seite kippte. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unbekannt.

© Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion

Die Bergungsmaßnahmen sind abgeschlossen und es gibt keine Verkehrsbehinderungen im Bereich. Der rechte und mittlere Fahrstreifen waren aufgrund der Rettungs-, Bergungs- und Reinigungsmaßnahmen über acht Stunden gesperrt.

© Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion

Nach aktuellem Ermittlungsstand sind ca. 200 Liter Diesel ausgelaufen. Die Sachschadenshöhe wird bisher auf 70.000 Euro geschätzt.

A4 bei Gotha (ots)

Anzeige
Anzeige