Anzeige

40% Überladen

Am 15.12.2011 wurde auf der BAB 4 Richtung Eisenach ein Holztransporter festgestellt, der bis zur obersten Spitze der Halterungen beladen war. Er wurde von der Autobahn abgeleitet‚ bis Schönau/Hörsel begleitet und kontrolliert, da eine Überladung mit hoher Wahrscheinlichkeit ersichtlich erschien.
Erste Überlegungen zum Gewicht lagen bei ca.50 bis 55 Tonnen. Eine zweifache Überprüfung des Gesamtgewichtes ergab ein Gewicht von 57,7 Tonnen. Nach Abzug aller Toleranzen ergab sich immerhin eine Überladung von 15,8 Tonnen. Das sind rund 40% zu viel!!!
Der Fahrer muss mit einem Bußgeld von 380 € und 3 Punkten in Flensburg rechnen.. Dem Halter droht ebenfalls ein kräftiges Bußgeld.
Die Weiterfahrt vom Wiegeort bis zum Entladeort in Eisenach wurde unter Polizeibegleitung gewährt.

Anzeige
Anzeige
Top