Achtung bei Hacking von Social Media Accounts

Derzeit werden der Polizei vermehrt Fälle bekannt, in denen Betrüger Social Media Accounts widerrechtlich übernehmen (sog. Hacking). In der weiteren Folge werden die Accounts genutzt um beispielsweise inkriminierte Daten zu versenden. Dies hat zur Folge, dass polizeiliche Maßnahmen gegen den eigentlichen Accountinhaber gerichtet werden können.

Damit das Risiko, Opfer eines Hackerangriffes zu werden, minimiert wird, rät die Polizei möglichst sichere Passwörter zu verwenden und diese regelmäßig zu ändern. Sollte Ihr Social Media Account trotzdem durch Dritte übernommen werden, erstatten Sie Anzeige bei der Polizei. Nutzen Sie hierfür auch die Onlinewache der Thüringer Polizei.

Informationen rund um die Verwendung sicherer Passwörter erhalten Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/gefahren-im-internet/sicherheitskompass/sichere-passwoerter/. (jd)

LPI Gotha (ots)

Anzeige
Anzeige