Alkoholisiert gegen Laterne gefahren

Ein 19-Jähriger informierte am späten Mittwochabend die Polizei über ein verunfalltes Auto auf der Bundesstraße 84 kurz vor dem Ortseingang Kieselbach.

Das Auto war von der Straße abgekommen und gegen eine Laterne gefahren. Die beiden Fahrzeuginsassen des verunfallten Fahrzeuges reagierten auf das Hilfeangebot des Zeugen sofort aggressiv und wirkten alkoholisiert. Noch vor dem Eintreffen der Polizei entfernten sie sich mit einem anderen Fahrzeug von der Unfallstelle und konnten auch im Nahbereich zunächst nicht mehr angetroffen werden.

Im Rahmen der polizeilichen Unfallaufnahme kamen die Verunfallten jedoch zurück – vermutlich, um ihren BMW zu bergen. Ein Zeuge konnte einen der augenscheinlich stark alkoholisierten Männer als Fahrer identifizieren. Einen Atemalkoholtest verweigerte der 40-Jährige. Eine Blutentnahme erfolgte trotzdem. Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe.

Kieselbach (ots)

Anzeige