Werbung

Anhänger mit Pool auf A 4 vom Wind erfasst

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

In der Nacht zu Freitag wurde ein Fahrzeuggespann auf der A 4 bei Eisenach vom Wind aus der Bahn geworfen.

Ein 35-Jähriger war mit einem Fiat Iveco mit Anhänger, auf dem ein Pool geladen war, in Richtung Dresden gefahren. Im Bereich der Talbrücke Nesseltal zwischen den Anschlussstellen Eisenach-Ost und Sättelstädt wurde der Anhänger von starken Windböen erfasst und umgerissen.

Verletzt wurde niemand. Das Unfallfahrzeug blockierte dann den rechten und mittleren Fahrstreifen. Der Fahrverkehr konnte in der Nacht während der Bergungsarbeiten auf dem linken Fahrstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet werden.

Gegen 05:00 Uhr war das Fahrzeug beräumt. Der beim Unfall entstandene Schaden wurde mit 10.000 EUR beziffert.

Eisenach (ots)

Werbung
Top