Anzeige

Auf A 4 ins Schleudern gekommen und mit Lkw kollidiert

In der Nacht zu Dienstag wurde eine Person bei einem Unfall auf der Richtungsfahrbahn Dresden zwischen den Anschlussstellen Sättelstädt und Waltershausen verletzt.

Gegen 03:20 Uhr war ein Pkw Opel von der mittleren auf die rechte Fahrspur gelangt und dort mit einem Lkw kollidiert. Der Pkw geriet dann ins Schleudern und prallte in die Mittelleitplanke. Ein Insasse des Opels wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden.

Der entstandene Sachschaden wurde mit 25.000 EUR beziffert. Gegen 05:15 Uhr waren die Bergungsarbeiten abgeschlossen und die Fahrbahn wieder frei.

Sättelstädt (ots)

Anzeige
Top