Anzeige

Auf Schwan geschossen

Symbolbild

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Die Polizei in Bad Salzungen erhielt Dienstagabend die Mitteilung, dass ein Unbekannter mit einer Waffe auf einen Schwan im Auenweg in Bad Liebenstein schoss.

Der Mann konnte gestellt und befragt werden. Er gab die Vorwürfe gegenüber der Beamten zu. Da der 56-Jährige nicht im Besitz eines Waffenscheins war, stellten die Polizisten insgesamt drei Luftdruckwaffen aus seinem Besitz sicher. Er erhielt Anzeigen wegen Verstößen gegen das Tierschutz- sowie gegen das Waffengesetz.

Verletzungen konnten am Schwan auf den ersten Blick nicht festgestellt werden.

Anzeige
Top