Anzeige

Auffahrunfall mit alkoholisiertem Beteiligtem auf der BAB 4

In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es gegen 23:25 Uhr auf der Richtungsfahrbahn Frankfurt/Main zu einem Auffahrunfall.

Der Fahrer eines Renault Traffic hatte den Parkplatz Hörselgau verlassen und wollte vom Beschleunigungsstreifen auf die Richtungsfahrbahn Frankfurt auffahren. Ein sich nähernder Pkw Kia soll dann auf den Renault Kleintransporter aufgefahren sein.

Der Fahrer des Kias wurde bei dem Unfall verletzt. Ein bei dem 60-jährigen Autofahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab am Unfallort einen Wert von 2,30 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Es war Sachschaden in Höhe von 10.000 EUR entstanden. Wegen des Unfalls musste die Richtungsfahrbahn Frankfurt voll gesperrt werden.

Die Bergungsarbeiten waren gegen 01:00 Uhr Sonntagnacht abgeschlossen, so dass die Vollsperrung wieder aufgehoben werden konnte.

Waltershausen (ots)

Anzeige
Anzeige
Top