Werbung

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Gestern Abend, gegen 21.40 Uhr, meldeten Zeugen eine lautstraken Streit zwischen zwei Männern auf der Jakobstraße in Eisenach.

Währenddessen soll einer der Beiden eine Glasscheibe eines Hoftors beschädigt haben. Eine Heckscheibe eines dort parkenden Renault Twingos soll ebenso durch den Täter eingeschlagen worden sein. Hierbei verletzte sich der Unbekannte an der Hand. Die beiden streitenden Männer verließen zusammen den Tatort in Richtung Alexanderstraße.

Dort angekommen, trafen sie auf einen 21-Jährigen (irakisch), der durch den unbekannten Täter angegriffen worden sein soll. Im Rahmen der Auseinandersetzung wurde der Angreifer durch seinen Begleiter zurückgehalten, konnte jedoch nicht verhindern, dass der Unbekannte gegen weitere Fensterscheiben schlug. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es in dem Bereich zu keinen weiteren Beschädigungen.

Anschließend verließen der Täter und sein Begleiter den Tatort in Richtung Innenstadt. Der 21-Jährige wurde durch den Angriff leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro am Renault und ca. 100 Euro am Hoftor. Die Polizei Eisenach sucht weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Informationen zu den Identitäten der beiden streitenden Männer geben können.

Sie werden durch Zeugen wie folgt beschrieben:
1. – männlich
– Sprache: arabisch
– Braune Jacke
– Verletzung an einer oder beiden Händen

2. – männlich
– Glatze
– Sprache: arabisch
– schwarze Jacke.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 03691 – 261124 und der Bezugsnummer 0129796/2020 entgegengenommen. (mwi)

Eisenach (ots)

Werbung
Werbung
Top