Werbung

Baden im Naturschutzgebiet verboten!

Unsere Kollegen entdeckten während ihrer Fußstreife gestern Nachmittag zwei 24 und 32 Jahre alten Männer beim Baden im See des ehemaligen Steinbruchs Buchenau, der jetzt ein Naturschutzgebiet ist. Nach der Personalienfeststellung mussten die beiden Männer das Naturschutzgebiet verlassen. Eine Mitteilung an die Naturschutzbehörde ist erfolgt.

Am Abend erfolgte ein weitere Einsatz dort. Gemeldet wurde eine offene Feuerstelle. Angetroffen wurden drei junge Männer im Alter von 18 und 19 Jahren. Hinweise auf eine kurz zuvor betriebene Feuerstelle lagen nicht vor. Die jungen Männer gaben an, lediglich das Sommerwetter zu genießen. Ein rechtswidriges Verhalten lag in diesem Fall nicht vor, dennoch wurden die jungen Männer belehrt. (kk)

Mihla – Wartburg-Kreis (ots)

Werbung
Top