Anzeige

Bei Starkregen auf der A 4 mit Pkw ins Schleudern geraten

Am Dienstag gegen 20:30 Uhr verlor ein 43-Jähriger während seiner Fahrt auf der A 4 in Richtung Dresden bei Starkregen die Kontrolle über seinen Pkw Mercedes.

Zwischen den Anschlussstellen Eisenach West und Eisenach Ost schleuderte der Pkw vom mittleren Fahrstreifen nach rechts in die Leitplanke und wieder nach links in die Betongleitwand. Dem Fahrer des Mercedes gelang es nach den Kollisionen noch, seinen Pkw auf den Standstreifen zu fahren.

An seinem Fahrzeug entstand Schaden in Höhe von 15.000 EUR. Der 43-Jährige wurde bei dem Unfall verletzt.

Eisenach (ots)

Anzeige
Top