Anzeige

Bericht der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Unfall in Berka/Werra
Montagmorgen fuhr der Fahrer eines Mopeds auf der Salzunger Straße Richtung Marksuhl. Ein Ford-Fahrer befand sich auf der Straße im Körbach und wollte in die Salzunger Straße abbiegen. Hier übersah er das Moped. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer musste schwer verletzt ins St.-Georg-Klinikum gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 2000 Euro.

Geschwindigkeits- und Alkoholkontrollen
Die Polizei führte in der Nacht von Montag auf Dienstag mehrere Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Eisenach durch.
Insgesamt wurden 18 Fahrzeuge angehalten, 5 davon wegen Geschwindigkeitsverstößen.
Ein 19-jähriger Fahrer eines VW konnte keinen Führerschein vorweisen. Gegen den Beifahrer, der gleichzeitig Halter des Fahrzeuges war, wurde eine Anzeige wegen Ermächtigung zum Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.
Mit 0,80 Promille wurde in der Gothaer Straße ein 19-jähriger Opel-Fahrer gestoppt. Eine Blutentnahme wurde im Klinikum durchgeführt.

Diebstähle aus Umkleidekabinen
Am Sonntag fuhr ein 37-Jähriger nach Thal auf den Sportplatz. In der Umkleidekabine hängte er seine Jacke an den Haken und begab sich nach draußen. Als er zurückkam, fehlte aus der Jacke das Portemonnaie mit 150 Euro Bargeld, Kreditkarten und Personaldokumenten. Der Diebstahl fand in der Zeit von 14 Uhr bis 16.30 Uhr statt.

Zu zwei weiteren Diebstahlshandlungen kam es am Montag in der Umkleidekabine der Sporthalle des Ernst-Abbe-Gymnasiums. In der Zeit von 15.55 Uhr bis 16.45 Uhr wurden aus einem Rucksack ein MP4-Player und eine Digitalkamera entwendet. Beuteschaden hier 430 Euro.
Zwischen 16.00 und 18.05 Uhr stahlen Unbekannte aus der Hose eines Sportlers das Handy und die Geldbörse. Der Beuteschaden beläuft sich auf 215 Euro.
Die Polizei bittet darum, keine Wertsachen unbeaufsichtigt zu lassen.
Hinweise zu den Diebstählen bitte an die Polizei
unter Tel.: 03691-2610

Crash beim Ausparken
Am 19.02.07, gegen 12.45 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer beim Ausparken auf dem Parkplatz am LIDL-Markt in Bad Salzungen einen danebenstehenden PKW. Der Verursacher verließ unerlaubt die Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf ca. 1000 EUR.
Am gleichen Tag meldete sich die Unfallverursacherin selbstständig in der Polizeiinspektion. Weitere Ermittlungen werden geführt.

Aufgefahren
Am 19.02.2007, gegen 14.35 Uhr, kam es zu einem Auffahrunfall in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen. Ein Nissan-Fahrer fuhr auf einen verkehrsbedingt haltenden Mercedes auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 1400 EUR.

Anzeige
Top