Werbung

Berichte der Polizei Eisenach und Bad Salzungen

Roter BMW flüchtet nach Unfall
Zu einem Verkehrsunfall kam es Dienstag gegen 20.45 Uhr, auf der L1016 zwischen Mihla und Neukirchen. Ein Opel wurde von einem roten BMW mit UH-Kennzeichen, beim Überholen von der Straße gedrängt.
Der Opel fuhr durch den Straßengraben und kam auf ein angrenzendes Feld zum Stehen. Der Fahrer des BMW fuhr weiter, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Am Opel entstand Sachschaden in Höhe von 8000 €.
Die Polizei sucht Zeugen des Unfallherganges. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Radfahrer hatte keine Chance
Am 27.10.09, gegen 17.45 Uhr, parkte ein 60-jähriger Eisenacher seinen Pkw am rechten Fahrbahnrand in Eisenacher in der Friedhofstraße in Richtung Mühlhäuserstraße. Nach Angaben des Pkw-Fahrers, vergewisserte er sich, dass von hinten nichts kam. Er öffnete die Fahrertür. In die halb geöffnete Tür krachte eine 22-jährige Eisenacherin mit ihrem Fahrrad. Bei diesem Unfall wurde die Radfahrerin zum Glück, nach ihren Angaben, nur leicht verletzt. Am Pkw und am Fahrrad entstand Gesamtschaden von ca. 1000 €.
Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel. 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Betrunkener Radfahrer auf Gehweg
Am Mittwoch, gegen 0.45 Uhr, wurde ein Radfahrer in Eisenach, Bahnhofstraße, auf dem Gehweg fahrend festgestellt.
Der 25-jähriger Eisenacher, wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Polizeibeamten bemerkten schon beim Anhalten, dass der junge Mann ein wenig «desorientiert» wirkte. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,96 Promille.
Es erfolgte eine Blutentnahme im Sankt Georg Klinikum. Gegen ihn wurde eine Anzeige erstattet.

Sachbeschädigungen in Creuzburg
Am 22.10.09, stellte eine 49-Jährige aus dem Wartburgkreis, ihren Pkw in der Peterstraße ab. Als sie mit ihrem Pkw am 23.10.09, gegen 05.30 Uhr zur Arbeit fahren wollte, stellte sie fest, dass die Windschutzscheibe zerstört war. In der Nacht gegen 0.45 Uhr, wollen Anwohner einen lauter Knall in der Peterstraße wahrgenommen haben.
Der Schaden wurde mit 400 € angegeben.

In etwa gleichem Zeitraum, 22.10.09 bis 24.10.09, zerkratzten Unbekannte in der Striegerstraße vier Pkw mit einem spitzen Gegenstand.
Hier steht der Gesamtschaden noch nicht fest.
Die Polizei sucht Zeugen der Sachbeschädigungen.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Zeugen gesucht: Nach Kellereinbruch fehlten drei Fahrräder
Zwischen Montag, 26.10.09, 21.30 Uhr und Dienstag, 27.10.09, 06.30 Uhr, verschafften sich Unbekannte Zutritt zu mehreren Kellern in Eisenach, Friedrichstraße 12.
Aus einem der Keller sollen, nach Aussage eines Mieters, drei Mountainbikes, unbekannten Typs, im Wert von 1000 € fehlen.
Die Polizei sucht Zeugen.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Gartenlauben aufgebrochen
Im Zeitraum vom 25. zum 26.10. brachen unbekannte Täter sechs Gartenlauben in der Kleingartenanlage Am Sandberg in Bad Liebenstein auf.
Die Täter zerschlugen Fensterscheiben und durchwühlten die Gartenhäuser.
In einem Fall entwendeten sie Spirituosen. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 1100 Euro.
Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Straftaten geben können –  03695-5510.

Frontal auf Suzuki
Der Fahrer eines VW befuhr die Hauptstraße Gumpelstadt aus Richtung Waldfisch kommend, kam aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen auf dem Gehweg parkenden Suzuki. Personen wurden nicht verletzt. Der Gesamtschaden wird mit ca. 7000 Euro beziffert. Unfallzeit: 27.10., gegen 07.10 Uhr.

Werbung
Top