Anzeige

Berichte der Polizeiinspektion Eisenach (2)

Zwei angetrunkene Autofahrer
Am Donnerstag, 25.02.10, 01.15 Uhr und 02.35 Uhr, gingen bei Verkehrskontrollen in Eisenach zwei angetrunkene Pkw-Fahrer ins Netz. Die Erste, eine 42-jährige Alfa- Fahrerin aus Eisenach, hatte bei der Kontrolle in der Hospitalstraße 0,94 Promille in der Atemluft und der Zweite, ein 22-jähriger BMW-Fahrer, aus dem Wartburgkreis wurde mit 0,71 Promille am Stadtweg festgestellt.
Die Alfa- und der BMW-Fahrer werden demnächst Post von der Zentralen Bußgeldstelle (ZBS) Artern bekommen.

Parkplatzsünder meldeten sich freiwillig bei der Polizei
Am Mittwoch, 24.02.10, kam es zu zwei Selbstanzeigen nach Verkehrsunfällen in Eisenach. Im ersten Fall fuhr in der Mosewaldstraße eine 52-Jährige aus dem Wartburgkreis beim Ausparken einen Audi an, der am Straßenrand parkte. Der dabei entstandene Schaden wurde mit 700 € angegeben.
Gegen 20.00 Uhr melde ein Lkw-Fahrer aus Großenhain einen Verkehrsunfall in der Otto-Speßhardt-Straße. Hier hatte er beim Einparken einen Opel mit seinem Lkw-Hänger touchiert. Dabei entstand nur geringer Sachschaden. Verletzt wurde bei den beiden Unfällen niemand.

Auffahrunfall an der Anschlussstelle der Ost der BAB 4 – Fahrer gesucht
Am 24.02.10, gegen 16.20 Uhr wollten drei Autos die BAB 4 in Höhe Eisenach Ost auf die B 84 in Richtung Eisenach verlassen.
Das Erste, ein noch unbekanntes Fahrzeug fuhr los, der hinter ihm stehende Citroen wollte auch anfahren, musste aber erneut wegen eines vorfahrtberechtigten Fahrzeugs warten. Dies wieder bemerkte ein Geländewagen zu spät und fuhr auf dem wartenden Citroen. Dabei entstand Sachschaden von etwa 650 €.
Verletzt wurde niemand. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Unfalls. Auch den Fahrer des Ersten unbekannten Fahrzeuges.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter tel. 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Mann zwischen Müllauto und Pkw eingeklemmt
Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Müllauto und einem Pkw kam es Donnerstag gegen 08.20 Uhr in der Gemeinde Hörselberg-Hainich, in der Mühlgasse. Ein Müllfahrzeug der Umweltservice Wartburgregion GmbH fuhr in der Mühlgasse rückwärts. Ein Arbeiter stand hinten auf der Plattform.
Plötzlich fuhr ein Pkw rückwärts aus einem Grundstück. Die 54-jährige Pkw-Fahrerin übersah den Lkw und es kam zum Zusammenstoß.
Dabei wurde der ebenfalls 54-jährige Arbeiter zwischen Pkw und Müllwagen eingeklemmt.
Der Mitarbeiter der Umweltservice GmbH wurde mit dem Rettungswagen in das Sankt Georg Klinikum eingeliefert. Die zuerst angenommenen schweren Verletzungen waren dann doch zum Glück nur Prellungen und er konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.
Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfallhergangs.
Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Geldbörse aus Handtasche geklaut
Ein dreister Dieb entwendete am Mittwoch, 24.02.10, gegen 16.00 Uhr, einer 79-jährigen Rentnerin die Geldbörse. Diese hatte die alte Dame beim Einkauf im EDEKA-Markt in Eisenach, Johannisplatz in ihrer Handtasche. Die Handtasche hatte sie am Einkaufswagen hängen. In einem unbeobachteten Moment wurde die Geldbörse mit Personalausweis und Bargeld in Höhe von 45 € aus der Handtasche entwendet.
Die Polizei sucht Zeugen des dreisten Diebstahls.
Hinweise nimmt die Polizei unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeige
Top