Anzeige

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Radfahrer fuhr in Schlangenlinien
Am 25.05.2012 gegen 02.00 Uhr stellten Polizeibeamte auf dem Gehweg am Karlsplatz Eisenach einen Radfahrer fest, welcher mit seinem unbeleuchteten Fahrrad in Schlangenlinien fuhr.
Vor der Einmündung Karlstraße wurde der Radfahrer einer Kontrolle unterzogen. Der Alkomatentest ergab einen Wert von 1,72 Promille.
Demzufolge war eine Blutentnahme im St. Georg Klinikum Eisenach erforderlich. Das Fahrrad Bulls Razer war nicht zur Fahndung ausgeschrieben.

45-Jähriger fuhr mit 1,28 Promille
Am 24..05.2012 gegen 19.30 Uhr wurde im Rahmen einer mobilen Verkehrskontrolle in Eisenach, Trenkelhofer Straße ein Ford kontrolliert.
Bei der Kontrolle des Fahrzeugführers wurde durch die Beamten ein leichter Atemalkoholgeruch wahrgenommen. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Das Fahrzeug wurde ordnungsgemäß verschlossen.

Pkw-Fahrerin kontrolliert
In der Völkershäuser Straße Vacha wurde am 24.05.2012 gegen 21.25 Uhr eine 62-jährige PKW-Fahrerin kontrolliert. In der weiteren Folge wurde festgestellt, dass sie ihr Fahrzeug unter Einwirkung von Alkohol im öffentlichen Straßenverkehr führte.
Ein Alkomattest ergab einen Wert von 1,16 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt, eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Verkehrsunfall
Am 24.05.2012 gegen 07.10 Uhr kam es in der Erzberger Allee Bad Salzungen zu einem Verkehrsunfall, an dem ein Peugeot und ein Kleinkraftrad beteiligt waren. Der Pkw-Fahrer beabsichtigte, auf dem Parkplatz des Arbeitsamtes abzubiegen, der nachfolgende Kleinkraftradfahrer übersah die Verkehrssituation und fuhr auf. Bei dem Unfall wurden keine Personen verletzt. Der Sachschaden am Pkw beträgt ca. 300 Euro.

Anzeige
Anzeige
Top