Anzeige

Berichte der Polizeiinspektionen Eisenach und Bad Salzungen

Schlangenlinie durch Wutha-Farnroda
Ein Hyundai fiel am Donnerstag, 26.08.10,gegen 02.25 Uhr, während er aus Thal kommend auf der B 88 nach Wutha-Farnroda fuhr auf, weil er in Schlangenlinien mehrfach die Mitteillinie überfuhr und teilweise auf die Gegenfahrspur geriet.
Der Wagen wurde am Ortseingang Wutha-Farnroda einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei dem 28-jährigen Fahrer aus Tabarz wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, welcher einen Wert von 2.30 Promille zeigte. Eine Blutentnahme wurde sodann angeordnet, der Führerschein sichergestellt. Der Fahrer sowie dessen Beifahrer traten die Heimreise mit einem Taxi an.

Unfallflucht am Wartenberg
Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, 25.08.10, gegen 17.30 Uhr, in Höhe der Straße der Solidarität Eisenach.
Ein 35-jähriger Eisenacher befuhr mit seinem Opel Astra die Straße Am Wartenberg in Richtung Friedhofstraße. Als er sich in Höhe der Straße der Solidarität befand, kam es plötzlich zu einer seitlichen Kollision mit einem roten Pkw, der sich im Gegenverkehr befand. Dabei wurde der linke Außenspiegel des Astra zerstört. Der unbekannte rote Pkw setzte seine Fahrt mit zunehmender Geschwindigkeit in Richtung Am Schäfersborn fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Der Schaden am Spiegel betrug nach Angaben des Geschädigten etwa 100 €.
Die Polizei sucht Zeugen des Unfalles. Hinweise nimmt die Polizei Eisenach unter Tel: 03691-2610 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wildschwein gegen Mercedes
Ein 52-jähriger Eisenacher befuhr mit seinem Mecedes die B 84 von Förtha kommend in Richtung Eisenach. In Höhe des Kilometer 4 quert ein Wildschwein die Fahrbahn. Trotz Notbremsung kam es zum Zusammenstoß zwischen Tier und Pkw. Der Eisenacher wurde nicht verletzt, am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 €.
Das Wildschwein hatte weniger Glück, es verendete noch an der Unfallstelle.

Stoffbeutel entwendet
Am 24.08.2010 wurde angezeigt, dass unbekannte Täter durch Einschlagen einer Scheibe auf dem Parkplatz hinter der «Heinrich-Heine-Schule» Barchfeld einen Ford öffneten und daraus einen Stoffbeutel mit persönlichen Gegenständen entwendeten. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 300 Euro, weitere Ermittlungen werden geführt.

Fensterscheiben ein geworfen
In der Nacht vom 24.08.2010 zum 25.08.2010 wurden durch unbekannte Täter im Sportlerheim Immelborn zwei Fensterscheiben eingeworfen und in der Folge Werkzeuge entwendet. Am Gebäude trat ein Sachschaden von ca. 1000 Euro ein.

Die Polizei bittet um Mithilfe
Am 25.08.2010 gegen 06.45 Uhr wurde auf dem Fußgängerüberweg in Bad Salzungen, Langenfelder Straße, eine Fußgängerin durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren und verletzt. Der Fahrzeugführer verließ unerkannt den Unfallort. Zeugen des Sachverhaltes melden sich bitte bei der PI Bad Salzungen unter Tel.-Nr. 03695/551-0.

Anzeige
Top