Eisenach Online – Aktuelle Nachrichten
Werbung

Betrügerinnen unterwegs

Heute Morgen gegen 10 Uhr wurde eine 80-Jährige aus der Stölzelstraße von einer Frau angesprochen, die ihr anbot, die Einkäufe in die Wohnung zu tragen. In der Wohnung lenkte die unbekannte Frau die Seniorin ab, währenddessen kam plötzlich eine zweite Frau in die Wohnung hinein. Diese durchsuchte während des Ablenkungsmanövers den Kleiderschrank der 80-Jährigen und entwendete eine Geldkassette daraus. Beide Frauen verließen daraufhin die Wohnung in unbekannte Richtung. In der Kassette befanden sich persönliche Unterlagen sowie eine Geldkarte. Die gestohlene Geldkassette wurde gegen Mittag im Bereich Wahlwinkel wieder aufgefunden.

Am frühen Nachmittag fielen zwei Frauen in der Straße der Einheit mit derselben Masche auf. Die erste Frau bat eine Seniorin um ein Glas Wasser, während die andere Frau den Kleiderschrank der Dame durchsuchte. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch nicht bekannt. Bei einer weiteren Seniorin klingelten die Frauen an der Wohnungstür, wurden jedoch nicht hereingelassen. Auffällig ist, dass beide Seniorinnen zuvor von einem Pflegedienst besucht wurden. Möglicherweise spionierten die Unbekannten dies vorher aus.

Die Polizei geht nach ersten Erkenntnissen davon aus, dass bei allen Aktionen dieselben weiblichen Personen handelten oder diese zumindest zusammen gehören.

Beide Betrügerinnen waren osteuropäischen Phänotyps und werden wie folgt beschrieben:

erste Frau:
– fettleibig
– 1,60 bis 1,65 Meter groß
– etwa 50 Jahre alt
– bräunliche/gebräunte Haut
– dunkel gefärbte Haare
– stark geschminkt
– helle Bekleidung

zweite Frau:
– normale Gestalt
– 1,65 bis 1,70 Meter groß
– etwa 50 Jahre alt

Wer hat die unbekannten Frauen im Stadtbereich Gotha gesehen? Wer wurde möglicherweise ebenfalls von den beiden Frauen angesprochen? Hinweise bitte an die Polizei Gotha, Tel. 03621/781124, Hinweis-Nr. 0174083/2019. (jk)

Gotha (ots)

Andrea T. | | Quelle:

Was denkst du?

020140
Werbung
Top