Werbung

Betrunken und mit Betäubungsmitteln unterwegs

Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Eine Streife der Bundespolizei musste Dienstagabend einem 33-jährigen Deutschen aus dem Zug helfen. Der Mann war so stark alkoholisiert, dass er es in Eisenach nicht schaffte, alleine auszusteigen. Ein bei ihm später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,9 Promille.

Weil die Beamten bei dem in Zeitz wohnenden Mann eine geringe Menge Cannabis fanden, bekam er zudem eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Auf Grund seines Zustandes übergaben ihn die Beamten in der Folge an den Rettungsdienst.

Eisenach (ots)

Werbung
Top